Solotauchen

Self-Reliant Diver Solo Taucher
Der selbstverantwortliche Taucher!

Das Selbstverantwortlich-Tauchen ist Nullzeittauchen, mit erweiterten Selbstrettungsfähigkeiten und einer sehr genauen Tauchgangsplanung.Ob nun Fotograph, Tauchlehrer, Divemaster oder der ganz normale Urlaubstaucher, dem z.B. im Urlaub ein unbekannter Buddy zugeteilt wird.....Dieser Kurs ist eigentlich allen Tauchern zu empfehlen, die schon etwas Erfahrung haben und sich Kenntnisse der Selbstrettung bzw. das eigenständige Lösen von Problemen unter Wasser aneignen wollen. Kursdauer 2 Tage, Kursvoraussetzung: PADI AOWD oder äquivalent, mind. 100 Tauchgänge, mind. 18 Jahre

Kurspreis inklusive Brevetierungsgebühren 199,00 Euro

Denk an Deinen Versicherungsschutz , bevor es teuer wird !
Fragen zur Tauchtechnik von "aqua med" (Auszug):

Bin ich über die dive card beim Solotauchen abgesichert?

Ja, Solotauchen ist grundsätzlich als Tauchverfahren abgedeckt. Allerdings weisen die Versicherungsbedingungen (Teil 3, 4.1.2.1) darauf hin, dass der Versicherungsschutz ausgeschlossen ist, wenn "die Empfehlungen international allgemein anerkannter Verbände für das Freizeittauchen ... vorsätzlich oder grob fahrlässig nicht beachtet werden". Bei den Empfehlungen kommt es in erster Linie auf die mitgeführte Zusatzausrüstung (-> Redundanz), die Signalboje bzw. den Support an der Oberfläche an. Welche Standards und Richtlinien das im Einzelnen sind kannst Du bei Deinem Tauchverband in Erfahrung bringen. Wir empfehlen auf jeden Fall einen Kurs für das Solotauchen zu absolvieren.



Link: http://www.aqua-med.eu/de/faq.html